Modellbau Hepke
LKW 2017  
  Modellbau in H0 1:87
  Firmen Nachrichten H.D.
  Hepke Deutschland*
  Neuste Projeckte 2017
  Meine Kipper Modelle
  MEINE MODELLE
  Werkstadt
  Umbauwekstadt
  Kippersammlung
  Hahne Spedition
  E Franke Spedition
  Schwertransporte
  Dioramen
  Orginal LKW Vorgestellt
  VIDEOS LKW
  I.A.A. Hannover 2010
  Alles über Decals
  LKWs GTL
  *Monster LKW
  Warum ich Modellbau mache !
  Modell Treffen
  Mein Gästebuch
  LINKS
  Kontakt
  Counter
  Impressum
  Copyright
  NUTZFAHRZEUGHANDEL
  Modelle 2017 2018
  Topliste
  Umfragen
  Sammler und Sammlerpreise
  Umbauten Lack Decals Tips und Tricks
Sammler und Sammlerpreise

 

 

Was ist ein Sammlerpreis?

 

 

Der Sammlerpreis ist ein Ausdruck für die spezielle Kategorie eines Preises. So gibt es Verbraucherpreise, Marktpreise, Rohstoffpreise und viele mehr. Diese Kategorie kennzeichnet die gehandelten Produkte / Güter und/oder den Ort und/oder die Gruppe der Verkäufer und Käufer.
Das gehandelte Gut ist etwas Gesammeltes - also ein Modellauto, ein Teddybär, eine Briefmarke und

 

ähnliches. Für den täglichen Bedarf ist dieses Gesammelte nicht erforderlich. Ohne diesem Produkt / Gut  kann jeder Mensch weiterleben. Das Besondere an dem Gut ist daher, daß es einen speziellen Reiz und Begehrlichkeit für den (Ver-)Käufer hat. Jeder Sammler wird für einen bestimmten Preis bereit sein, das begehrte Sammelobjekt zu kaufen um es in seinen Besitz zu bekommen.
Von einem Sammlerpreis kann

 

erst dann gesprochen werden, wenn ein Verkäufer und Käufer einen Handel abgeschlossen haben.  Das Modellauto ist aus dem Besitz des Verkäufers in den Besitz des Käufers übergegangen und der Käufer hat den "Sammler" - Preis in Geldform an den Verkäufer bezahlt.
Kommt kein Handel zustande, gibt es keinen "Sammler" - Preis sondern nur ein Wunschpreis des (Ver-) Käufer.

Wie bildet sich ein "Sammler" - Preis?

 

Wenn ein Auto von einem Hersteller verkauft wird, orientiert sich der Hersteller an den Kosten für die Produktion des Auto. Der Hersteller wird noch einen Gewinnaufschlag addieren um so seinen Kunden den Preis für das Auto nennen zu können.
Der Sammler hat das gesammelte Modellauto nicht hergestellt. Jeder verkaufende Sammler wird sich daher an dem Preis orientieren, zu dem er das gesammelte Modellauto erworben hat. Nun ist das Modellauto aus dem Erbe des Großvater. Der "Sammler" - Preis kann dann der Geldbetrag sein, für den jeder einzelne bereit ist, das Modellauto zu verkaufen. Je niedriger der persönliche Wunsch des Verkäufer ist, das Modellauto zu behalten, um so niedriger kann der

 

verlangte "Sammler" - Preis sein.
Wichtige Voraussetzung für einen Sammlerpreis ist, daß das gesammelte Objekt verkauft und gekauft werden will.
Mag das Modellauto für den Verkäufer noch so wertvoll sein. Wenn der Verkäufer keinen Käufer findet, ist das Modellauto wertlos. Es hat ja keinen "Sammler" - Preis, zu dem verkauft wurde.
Und wenn ein Käufer noch soviel Geld für ein Modellauto ausgeben will. Wenn es keinen Verkäufer für das gesuchte Modellauto gibt, kann nicht von einem Sammlerpreis gesprochen werden. Irgend wann wird der Käufer seinen Wunsch nach dem begehrten und nicht vorhandenen Modellauto aufgeben.

         
 
 

Wie findet ihr diese Seite?
Gut gelungen ...+++++ 100%
Schlecht ...------ 0%
2 Stimmen gesamt


 
Werbung  
  "  
Heute waren schon 5 Besucher (30 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=